Amarula-Kuchen

Rezept: Amarula-Kuchen
01:20
7
4620
8
Zutaten für
18
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
200 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
4
Eier
500 Gramm
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
200 Gramm
Haselnüsse gemahlen
125 ml
Milch
125 ml
Amarula
Zitronensaft
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Amarula-Kuchen

ZUBEREITUNG
Amarula-Kuchen

ANZEIGE
1
Die Butter mit dem Zucker, Vanillzucker und den Eiern schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backplvr und 150g gemahlenen Haselnüssen mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Amarula in die Eicreme rühren. Einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen und einen glatten Teig herstellen.
2
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
3
Eine Spring- oder Gugelhupfform einfetten und mit de restlichen gemahlenen Haselnüssen ausstreuen. Den Teig in die Form geben und im Ofen etwa 60 Min auf mittlerer Schiene backen lassen. Ab und zu mit einem Holzstäbchen überprüfen ob der Teig ausgebacken ist.
4
Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen. Wer will kann auch eine Schokoglasur darüber geben. FERTIG!!
5
Hinweis: Die Personenanzahl für dieses Rezept stellen die Anzahl der Kuchenstücke dar:)

KOMMENTARE
Amarula-Kuchen

Benutzerbild von erfinderin
   erfinderin
Amarula ist also ein Wildfrucht-Creme-Likör aus Südafrika verrät mir Tante Google...lach...noch nie gehört, nach was schmeckt denn der bzw. womit könnte man ihn ersetzen? Liebe Grüße! Karin
HILF-
REICH!
ANZEIGE
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Das ist mal was neues fuer mich 5 sterne von Amerika
Benutzerbild von anfaengerintotal
   anfaengerintotal
Amarula hab ich schon mal getrunken - war sehr lecker. Dein Kuchen schmeckt sicher auch sehr lecker!!! :-)
Benutzerbild von katerleanita
   katerleanita
einfach fein l g anita
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
so einen leckeren Kuchen nehm ich mir mit, für dich 5*

Um das Rezept "Amarula-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.