Tannenhonig

Rezept: Tannenhonig
(Auszug)
(Auszug)
9
18905
13
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
500 gr.
junge Tannenspitzen
2 Liter
Wasser
0,5
Zitrone
500 gr.
braunen Rohrzucker
500 gr.
weissen Zucker
3 EL
Rum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
33 (8)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tannenhonig

ZUBEREITUNG
Tannenhonig

ANZEIGE
1
Ende April bis Ende Mai gut 500g der jungen, hellgrünen Spitzen an Tannenzweigen flücken (vorzugsweise ab Kniehöhe) und Zuhause in einem Sieb gut unter fließend Wasser waschen.
2
Die Tannenspitzen in einen großen Topf geben, mit Wasser übergießen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. bei gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.
3
Den Topf von der Herdplatte nehmen, abdecken und ca. 8 Stunden ziehen lassen.
4
Daraufhin den nun milchigen Sud sauber abseihen (mit einem Tuch oder feinen Sieb), bei mittlerer Hitze zum kochen bringen und den Zucker hinzugeben. Das Ganze unter gelegentlichem Umrühren nun etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen, gegen Ende den Saft einer halben frischen Zitrone und Rum hinzugeben und etwas abkühlen lassen.
5
Zum Schluß in saubere, trockene Einmach- bzw. Schraubverschlußgläser füllen. Wenn der Tannenhonig (Sirup) abgekühlt ist ( er müsste nun eine Honigähnliche Konsistenz haben ) verschließen und ggf. beschriften. Schmeckt lecker auf Brot, und zu Tee, soll aber auch ein gutes Hausmittel gegen Husten sein...

KOMMENTARE
Tannenhonig

Benutzerbild von nannsi
   nannsi
Das ist ja mal was tolles!!!! Ich bin grad beim Überlegen, wo ich in Berlin Tannenspitzen bekomme......egal, mir wird schon was einfallen GRINS und dir 5* + LG, Anna
HILF-
REICH!
ANZEIGE
Benutzerbild von Steckerlfisch
   Steckerlfisch
Wahnsinn, das habe ich fast schon vergessen, mit meinem Urgroßvater habe ich früher immer die Tannen (oder Fichten) Spitzen gesammelt. Danke :-))) LG Georg
   Toscana55
Hilfe was habe ich falsch gemacht !!!!!!!!! Honig bleibt flüssig , obwohl ich mich an das Rezept hielt. Kann mir jemand weiterhelfen?
   Friedrich54
Werde ich mit Sicherheit probieren. 5* dafür. VLG
Benutzerbild von Eoween
   Eoween
Interessante Sache 5* an Dich

Um das Rezept "Tannenhonig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.