Rotkohl, selbst gemacht

Rezept: Rotkohl, selbst gemacht
06:00
7
126879
76
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
400 g
Rotkohl frisch
1 Stk.
Sternanis
4 EL
Essig Himbeere
200 Millilitter
Rotwein
1 Stk.
Gewürznelken
0,5 TL
Zimtpulver
1 TL
Wacholder
3 Stk.
Piment
175 g
Zwiebeln
35 g
Schweineschmalz/-fett
50 g
Zucker
200 g
Apfel
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer weiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
410 (98)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
11,3 g
Fett
5,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
MENÜVORSCHLAG
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohl, selbst gemacht

ZUBEREITUNG
Rotkohl, selbst gemacht

ANZEIGE
1
Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, dann den Kohlkopf vierteln, die Strünke herausschneiden und den Kohl quer in feine Streifen schneiden.
2
Den geschnittenen Kohl mit Essig, Rotwein, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Einen Gewürzsack aus Zimt, Piment, Wacholder, Nelke und Sternanis herstellen und diesen mit zum Rotkohl geben. Mindestens 2 Stunden oder über Nacht marinieren lassen.
3
Die Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann den Rotkohl dazugeben und mit Deckel 50 Minuten bei mittlerer Hitze garen, dabei öfters umrühren. Den Apfel auf der Reibe rund um das Kerngehäuse grob raspeln. Apfel zum Kraut geben und ohne Deckel weitere 10 Minuten garen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Ente servieren.
4
Tipp: Den Kohl kann man schon zwei Tage in Voraus zubereiten.

KOMMENTARE
Rotkohl, selbst gemacht

Benutzerbild von simantov
   simantov
shalom, das rezepz passt, wackelt u. hat luft. wir geben noch nen löffel frische preissebeeren hinzu!
ANZEIGE
Benutzerbild von cynthiadesmond
   cynthiadesmond
Zustand
   BigMama1
Super lecker, wir sind süchtig danach.
Benutzerbild von Gege
   Gege
Bei Rotkohl mahle ich die Gewürze mit einer alten Kaffeemühle klein, dann brauche ich kein Gewürzsack. Das Rezept schmeckt super. Ich habs ausprobiert.
   kochconny
tolles Rezept,hat allen geschmeckt.Hab den Kohl einen Tag vorher zubereitet und hatte Zeit für Brezenknödel und Braten .

Um das Rezept "Rotkohl, selbst gemacht" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.