Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)

Rezept: Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)
türkische Küche
türkische Küche
01:30
7
6724
22
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
400 g
Lammhack
Salz,Pfeffer
50 g
Reis
50 g
Margarine
250 g
Tomaten
2
Zwiebeln
1 Bund
Petersilie
1 Bund
Dill
1 TL
Tomatenmark
1 TL
Paprika edelsüß
6 große
Auberginen frisch
6 EL
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1071 (256)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
22,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)

ZUBEREITUNG
Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)

ANZEIGE
1
Hack in 4 Eßlöffeln Wasser aufkochen und unter Rühren weiterkochen bis das Wasser verdampft ist. 2 Eßlöffel weiches Fett unterrühren.
2
Reis unter fließendem Wasser waschen, abtropfen. Tomaten häuten, fein würfeln. Zwiebeln häuten, würfeln, im restlichen Fett glasig dünsten. Petersilie und Dill fein hacken. Hack, Reis, Tomaten, Zwiebeln, Kräuter und Tomatenmark verrühren. Kräftig würzen.
3
Auberginen streifig schälen, der Länge nach tief einschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen. Im heißen Öl rundherum goldgelb braten, innen salzen. Nebeneinander in eine feuerfesten Form setzen, mit der Hackmasse füllen, eine Tasse kochendes Wasser angießen. Im Backofen bei 225 Grad C ca. 1 Stunde backen.

KOMMENTARE
Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)

Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Türkisch ist GENAU mein Geschmack! Leicht und lecker und schmeckt immer nach Urlaub. War schon 8 x dort und immer wieder gern
ANZEIGE
Benutzerbild von tanzmaus
   tanzmaus
Köstlich,nehm ich mit und laß Dir 5****daLg
   Fresszwerg
ich liebe türkisches essen 5*
Benutzerbild von jeannette80
   jeannette80
lecker,das ist was für mich.5*
Benutzerbild von anjastog
   anjastog
lecker... 5*

Um das Rezept "Türkisch: Karniyarik (gefüllte Auberginen)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.