Nur leichte Wellen auf der Donau....

Rezept: Nur leichte Wellen auf der Donau....
Eigentlich ein Kassiker, bei mir nicht, wie man sieht..... ;-)))
Eigentlich ein Kassiker, bei mir nicht, wie man sieht..... ;-)))
36
5221
65
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
FÜR DEN TEIG:
250 g
Zucker
250 g
Butter
5
Eier
350 g
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
4-5 Teelöffel
Kakaopulver, z.B. Nesquik
3 Gläser
Kirschen, Schattenmorellen
FÜR DIE BUTTERCREME:
1 Päckchen
Puddingpulver, ACHTUNG: Ich bereite die doppelte Menge zu s. Rezept
500 ml
Milch
250 g
Butter
75 g
Zucker
FÜR DEN GUSS:
1,5
Block Kuvertüre ich mische Zartbitter, mit 1/2 Block Vollmilch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1611 (385)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
36,1 g
Fett
25,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Nur leichte Wellen auf der Donau....

ZUBEREITUNG
Nur leichte Wellen auf der Donau....

1
3 Gläser Kirschen abtropfen lassen.
2
250g Butter mit dem Mixer verrühren, 250g Zucker unterrühren, Eier nach und nach hinzu geben. 350g Mehl mit dem Päckchen Backpulver mischen und nach und nach zur Buttermasse geben. Solange rühren bis ein glatter Teig entsteht.
3
Die Hälfte des Teiges auf ein gefettetes Backblech streichen. Die andere Hälfte mit 3-4 Teelöffeln Kakaopulver anrühren und dann über dem hellen Teig verteilen. Die abgetropften Kirschen über den Teig verteilen und etwas eindrücken. Bei 175°C auf mittlerer Schiene Ober-Unterhitze ca. 35 - 40 Minuten backen und auskühlen lassen.
4
Jetzt für die Buttercreme den Pudding nach Vorschrift kochen (500ml Milch und 3 Eßl. Zucker) und unter ständigem Rühren abkühlen lassen (damit er keine Haut bildet). ICH BEREITE DIE DOPPELTE MENGE PUDDING, WEIL ICH IHN SO GERNE AUF DEM KUCHEN MAG. Etwas über die Hälfte brauche ich für die Buttermasse, der Rest geht in meinen Magen. ;-)))
5
250 g Butter (möglichst weich) mit 75 g Zucker verrühren (dazu mache ich KURZ den Herd an und rühre mit dem Schneebesen die Butter und den Zucker durch). Den abgekühlten Pudding (bei mir etwas mehr als die Hälfte der Masse, denn ich bereite ja 2 Päckchen zu) nach und nach unter die Buttermasse rühren und anschließend auf dem Teig verteilen. Etwas abkühlen lassen.
6
Die "Bäcker" unter euch wissen, wie man Kuvertüre zubereitet, ich mache es so: Die Kuvertüre in eine Schüssel geben, diese in ein warmes Wasserbad setzen und die Schokolade schmelzen lassen. Anschließend die Schokoladenschüssel vom Herd nehmen und immer wieder durchrühren, damit sie wieder etwas abkühlt (ich probier dann schon mal zwischendurch ;-))) )
7
Die Kuvertüre über dem Kuchen verteilen. Nach einiger Zeit Muster in die Schokolade ritzen, wie auch immer. Ich hab immer nur leichte Wellen auf der Donau......so ist auch der Name entstanden.....
8
So, dass war's dann erst mal, reicht auch, neeee......... Eure Anabel

KOMMENTARE
Nur leichte Wellen auf der Donau....

Benutzerbild von mommy1971
   mommy1971
... ich mag auch die Buttercreme in der Mitte am Liebsten .... ;-))) 5***** und LG von Heike
   N*********2
Fehlte noch in meiner Sammlung, ist schon kopiert....LG Petra
Benutzerbild von Fruitfox
   Fruitfox
War wirklich verdammt lecker!...Vielen Dank und 5* von mir
Benutzerbild von emari
   emari
bei dieser köstlichkeit ist mir jeder wellengang egal - findet emari
   Jogi22
Für diesen Klassiker gibt es 5 Sterne!

Um das Rezept "Nur leichte Wellen auf der Donau...." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.