Wildschweinbraten

Rezept: Wildschweinbraten
00:42
6
2939
4
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1,5 kg
Wildschwein (z. B. Halsgrat mit Knochen oder Wildschweinkeule) ohne Schwarte
1,5 TL
Rosmarin und 1.5 TL Thymian, jeweils getrocknet
Salz und Pfeffer
3 grosse
Knoblauchzehen
2,5 Esslöffel
Öl (Sonnenblumen- oder natives Olivenöl)
2 mittelgrosse
Zwiebel(n), geschälft und klein gewürfelt
2 grosse
Karotte(n), geschälft und klein gewürfelt
350 ml
Rotwein, trockener oder halbtrockener
400 ml
Fleischbrühe oder Wildfond
3 grosse
Tomate(n), gehäutet und gewürfelt
4 EL
Honig, flüssiger (Wiesen- oder Blütenhonig)
300 Gramm
Preiselbeeren aus dem Glas
200 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1239 (296)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
30,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildschweinbraten

ZUBEREITUNG
Wildschweinbraten

ANZEIGE
Den Wildschweinbraten mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, den Knoblauchwürfelchen und dem Öl einreiben. Über Nacht zugedeckt im Kühlschrank oder einem kühlen Raum durchziehen lassen. Am nächsten Tag alles zusammen in einen Bräter (Fassungsvermögen 6 l) geben. Die Zwiebel- und Karottenwürfelchen dazu geben, den Bräter auf die Herdplatte stellen und das Fleisch mit den Zwiebeln und Karotten ringsum scharf anbraten. Das Fleisch dabei öfters wenden. Mit dem Rotwein und der Fleischbrühe oder dem Wildfond ablöschen und aufgießen. Die Tomatenstückchen dazu geben. Das Fleisch auf der Oberseite mit dem Honig einstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren (je nach Dicke des Bratenstückes, bei Keulen mit Knochen dauert es evtl. etwas länger). Dabei den Braten n i c h t wenden! Wenn das Fleisch zart ist, den Braten aus dem Ofen nehmen, die Knochen auslösen und das Fleisch warm stellen. Für die Soße das Schmorgemüse und den entstandenen Bratensaft mit den Preiselbeeren mischen und mit einem Passierstab pürieren. Die Sahne einrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen, mit Salz abschmecken und zusammen mit dem Fleisch servieren. Dazu passen Semmelknödel oder Brezenknödel, Blaukraut (Rotkohl), Spätzle oder Kartoffeln.

KOMMENTARE
Wildschweinbraten

   Afrikaaner
Habe das Rezept heute ausprobiert - erste Sahne!!!
ANZEIGE
   d***1
Sag mir wann das Essen fertig ist komm dann vorbei 5 ***** für dich LG Didi
Benutzerbild von Tracy
   Tracy
Ich werde Dein Wildschweinrezept auf jedenfall nachkochen. Es klingt nämlich verdammt lecker. Weil ich es schon in meinem KB habe, gibt es für Dich 5*. LG. Tracy
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
Lecker! 5* für dich.
Benutzerbild von Marlinfaenger
   Marlinfaenger
Das kann ich gedanklich schmecken! 5***** für Dich -Adios -
Benutzerbild von BauersuchtDame
   BauersuchtDame
Ich liebe Wildschwein! Dein Rezept klingt wirklich gut! 5* weiter so!Setzen!

Um das Rezept "Wildschweinbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.