Partyrezepte für Silvester - schnelle Fingerfood-Ideen

Four young girls having a party for new year's eve.
Nur von Sekt wird niemand satt - darum stellen wir Ihnen leckere Partyrezepte vor. © Getty Images/iStockphoto, MonikaBatich

Ideen für Ihr Silvester-Buffet

Wer an Silvester Raclette und Fondue nicht mehr sehen kann, für den haben wir leckere Buffet-Ideen, die sich schnell und einfach zubereiten lassen. Raffinierte Spieße und Snacks aus der Muffinform - all das macht Ihr Silvester-Buffet zu einem echten Hingucker. Mit diesen originellen Fingerfood-Ideen bleibt kein Gast hungrig.

Avocado-Fries von kochbar-Nutzerin 'toskanine'

Avocado mal anders: Diese knusprigen Häppchen lassen sich perfekt mit einer Hand essen. Praktisch, so bleibt die andere fürs Sektglas frei. 

Zutaten
für Personen
Avocados 2 nicht ganz reife
Limette, der Saft 1
Salz 1
Piment d'Espelette 1
Parmesan, fein gerieben 30 g
Ei 1
Pankomehl 1
Mehl 1
Öl 1
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g
Zubereitungsschritte

1 Zuerst bauen wir uns eine Panierstation auf. 1. Station - eine Schale mit Mehl. - 2. Station - eine Schale mit dem verklepperten Ei, das wir mir mit dem Parmesan, etwas Salz und Piment d'Espelette würzen. - 3. Station - eine Schale mit Pankomehl.

2 Nun die Avocado halbieren, den Kern entfernen und dann das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und dann in 2 cm dicke Spalten schneiden und diese mit dem Limettensaft beträufeln.

3 Nun die Avocadospalten zuerst im Mehl wenden, dann durch das gewürzte Ei ziehen und zuletzt im Pankomehl wenden und dann in etwas heißem Öl unter Wenden ca. 3 -4 Minuten braten und auf Küchenkrepp etwas entfetten.

Schnitzelchen am Grissini-Spieß von kochbar-Nutzerin 'Tolotika'

Schnitzel am Spieß? Das ist aber eine geniale Idee für ein Silvester-Buffet. 

Zutaten
für Personen
Romanasalatherzen 2
Kotelett ohne Knochen 400 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Paprika edelsüß
Grissini 8
Prosciutto oder anderer luftgetrockneter Schinken 8 Scheiben
Sonnenblumenöl 2 EL
Zahnstocher Holz
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1230,096 (294)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 33.29g
Zubereitungsschritte

1 Von den Salatherzen 8 große Blätter entfernen, waschen und die Mittelrippe herausschneiden. Mit Küchenkrepp gut abtrocknen. Fleisch waschen, abtrocknen und mit einem scharfen Messer 16 sehr dünne Scheiben abschneiden. Mit dem Messerrücken plattieren und würzen.

2 Grissini erst mit der Schinkenscheibe umwickeln, dann das Salatblatt darum legen und mit je zwei Fleischscheiben umwickeln. Diese mit Zahnstochern fest stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße rundum bei starker Hitze braten. Möglichst schnell servieren, dass die Grissini nicht aufweichen.

Hackfleisch-Pizza-Spieße mit Käse überbacken

Auch Hackfleisch lässt sich aufspießen. Wie das geht? Das verrät GZSZ-Schauspielerin Janina Uhse in ihrem Lieblingsrezept.

Zutaten
für Personen
Zwiebel 1 Stück
Schnittlauch 0,5 Bund
Petersilie 2 EL
Salz
Pfeffer
Paprikapulver 1 TL
Worcestersoße 3 TL
Schweinehack 500 g
Olivenöl 3 EL
Pizzateig 1 Päckchen
Käse gerieben 75 g
Holzspieße 12 Stück
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1092,024 (261)
Eiweiß 13.52g
Kohlehydrate 2.34g
Fett 22.17g
Zubereitungsschritte

1 Die Zwiebel klein würfeln und den Schnittlauch fein hacken. In einer Schüssel Schweinehackfleisch mit den Zwiebelwürfeln, dem Schnittlauch, dem Paprikapulver, der Worcestersoße, Salz und Pfeffer gut vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen und mit Olivenöl anbraten.

2 Den Pizzateig ausrollen. Die Teigplatte in 12 Streifen schneiden, dann die Streifen einmal zusammenlegen.

3 Je drei Hackbällchen aufspießen und jeweils den Teig um die Bällchen wellenförmig schlingen. Die Spieße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 ° Grad 15 Minuten backen.

Kartoffelgratin und Omelett aus der Muffinform

In Muffinförmchen gebacken wird aus Gratin und Omelett praktisches Fingerfood.

Zutaten
für Personen
Kartoffelgratin
Butter geschmolzen 100 g
Öl zum Einfetten
Knoblauchzehe 2 Stück
Thymian 1 EL
Pfeffer
Salz
Omelett
Zwiebeln groß 1 Stück
Schinkenwürfel 100 g
Tomatenwürfel fein 100 g
Käse gerieben 100 g
Eier 6 Stück
Salz
Pfeffer
Sprudelwasser 2 EL
Schnittlauch 0,5 Bund
Chiliflocken 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 468,608 (112)
Eiweiß 3.49g
Kohlehydrate 11.51g
Fett 5.65g
Zubereitungsschritte

Kartoffelgratin

1 Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann mit Salz, Pfeffer, geschmolzener Butter, Knoblauch und frischem Thymian vermengen.

2 Die Muffinformen einfetten. Die Kartoffelscheiben ordentlich darin stapeln. Sie dürfen über den Rand rausschauen. Die Mini-Gratins im Backofen für 60 Minuten bei 190° Umluft backen. Dann mit einer Gabel aus der Form nehmen und servieren.

Pikantes Omelett

3 Die Tomaten und Zwiebeln fein schneiden. Die Eier mit Salz, Pfeffer, ein paar Chiliflocken und einem Schuss Sprudelwasser kräftig verrühren.

4 Die Muffinformen einfetten. Die Form dann mit Tomaten, Zwiebeln, Speck und Käse befüllen und die Eiermischung obendrauf geben.

Partybrötchen in der Muffinform

Auch Brötchen lassen sich in kleinen Förmchen backen. Muffinformen sind ja so vielseitig. Am besten, Sie besorgen sich ein paar mehr für die Silvester-Vorbereitungen.

Zutaten
für Personen
Knoblauchbrötchen
Butter geschmolzen 3 EL
Knoblauchpulver 0,5 TL
Petersilie gehackt 2 EL
Mozzarella gerieben 120 g
Tomatenbrötchen
Butter geschmolzen 3 EL
Knoblauchpulver 0,5 TL
Schinkenbrötchen
Butter geschmolzen 3 EL
Oregano 0,5 TL
Schinkenwürfel 4 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1493,688 (357)
Eiweiß 7.31g
Kohlehydrate 3.26g
Fett 35.42g
Zubereitungsschritte

1 Den Brötchenteig aus der Verpackung rausnehmen und in Stücke schneiden (jedes einzelne Brötchen vierteln).

2 In drei verschiedenen Schüsseln die Teigstücke und die jeweiligen Zutaten miteinander vermengen.

3 Das Besondere an diesen Partybrötchen: Zum Backen werden Muffinförmchen verwendet. Die Teigmischungen einfach in Muffin-Förmchen verteilen und bei 190 Grad circa 15 Minuten backen.

4 Dann die Brötchen aus den Formen nehmen und genießen.

Weitere Informationen zu Themen rund um Ernährung, Kochen und Backen gibt es in unserem Videoplayer. 

Nahrungsergänzungsmittel
Nahrungsergänzungsmittel Gesundheitsfördernd oder bedenklich? 00:01:59
00:00 | 00:01:59

Dort finden Sie aktuelle Food-Meldungen, kreative Rezeptideen, spannende Neuigkeiten aus der Ernährungsforschung und natürlich jede Menge köstlicher Gerichte. Lassen Sie sich inspirieren!