Kochblog der Woche: Siamo ció che mangiamo

Kochblog der Woche Kochbar
Kochblog der Woche: Siamo ció che mangiamo bedeutet: Du bist, was Du isst!

Kochblog der Woche: "Du bist, was Du isst!"

In der Rubrik "Kochblog der Woche" stellt die kochbar-Redaktion jede Woche einen tollen Kochblog zum Thema Kochen, Rezepte, Ernährung und Genuss vor! Sie kennen einen schönen Kochblog und wollen ihn vorschlagen? Schreiben Sie uns unter support@kochbar.de!

Kochblog der Woche: Siamo ció che mangiamo

Hinter dem etwas sperrigen Blog-Titel "Siamo ció che mangiamo", was so viel heißt wie "Du bist, was du isst", verbirgt sich ein noch junger Kochblog, es gibt ihn seit Januar 2013, mit einem  italienischem Einschlag.  Food-Bloggerin Florentine stellt ihren Lesern hier hauptsächlich Rezepte vor, die wirklich angenehm leicht und flott nachzukochen sind - also ideal für Leute, die zwar wenig Zeit, dafür aber umso mehr Lust auf Genuss haben.  Die Auswahl der Rezepte erscheint erfrischend spontan und kreativ. 

Neben italienischen Klassikern wie Spinat-Frittata, Rosmarin-Focaccia, Tirami Su und jede Menge Pasta-Rezepten findet der Besucher dieses Kochblogs hier aber auch internationale Anregungen, wie Pelmeni, Gazpacho oder Kürbis-Quiche. Für alle, die nicht gern auf Fleisch oder Fisch verzichten: Florentines Rezepte sind übrigens nicht vegetarisch.

Auch die kleinen süßen Sünden kommen bei Florentine nicht zu kurz: Zitronen-Ingwer-Creme, Schokocookies, neuseeländische Stickybuns und kleine Kuchen, die man in nur fünf Minuten backen kann - auch wenn man meint, unter chronischem Zeitmangel zu leiden, bekommt hier man Lust zum Nachbacken oder -mixen.

"Siamo ció che mangiamo" - du bist, was du isst: Wenn man Florentines Rezepte zu Hilfe nimmt, kann man so schlecht nicht sein. Für so viel positive und unkomplizierte Anregung verleihen wir diese Woche den Titel "Kochblog der Woche" - und genehmigen uns erstmal einen von Florentines Krümelmonster-Cupcakes!