Hähnchenbrustfilet mit Keimen belastet

Hähnchenbrustfilet
Frisch verpacktes Hähnchenbrustfilet ist nicht immer frisch genug. © picture-alliance/ dpa, Lehtikuva Marja Airio

Stiftung Warentest rügt Hähnchenbrustfilet

Frisches Hähnchenbrustfilet steht bei vielen von uns regelmäßig auf dem Speiseplan. Rund 11 Kilogramm Hähnchenfleisch verputzt jeder Deutsche pro Jahr. Das ist eine beachtliche Menge. Leider ist es mit der Fleischqualität dabei nicht so besonders bestellt, wie man es sich wünschen würde.

Denn wie die Stiftung Warentest in einer Untersuchung von ermittelte, ist jede zweite fertig verpackte frische Hähnchenbrust am Ende der Verbrauchsfrist nicht mehr frisch genug. Und es kommt noch schlimmer. Denn von den insgesamt 19 untersuchten Fleischproben waren zwei richtig verdorben – säuerlich im Geruch und voller Keime. Diese beiden Produkte erhielten entsprechend die Benotung 'mangelhaft'. Es zeigt sich einmal mehr, wie vorsichtig man bei seiner Fleischauswahl und dem Verzehr sein sollte.

Von den 19 Hähnchenbrustfilets in Fertigpackungen waren fünf Bioprodukte und eines ein Maishähnchenbrustfilet. Preislich lag das Fleisch bei: 5,40 Euro bis 29,90 Euro pro Kilogramm.

Als Bewertungskriterien wurden Kategorien wie Aussehen, Geruch, Konsistenz und Geschmack genutzt. Zudem wurden die Filets auch hinreichend auf Rückstände von Antibiotika und auf Keime, Bakterien und Salmonellen untersucht. Also genau auf solche Spuren, die wir eigentlich nicht in unserem Fleisch finden wollen. Zum Sortiment der Tester gehörten günstige Discounterfilets aus industrieller Massentierhaltung genauso wie Biohähnchenbrust, die allerdings mindestens das Dreifache kosten. Insgesamt erhielt lediglich die Hälfte der 19 untersuchten Hähnchenbrustfilets die Note 'gut'.

Die Gewinner und Verlierer des Tests im Überblick:

Die besten Hähnchenbrustfilets:

- Kaiser Tengelmann / Naturkind, ca. 17,90 Euro pro Kilogramm

Testurteil: gut (1,9)

- Lild / Landjunker, ca. 5,45 Euro pro Kilogramm

Testurteil: gut (1,9)

- Netto / Premium Frischgeflügel, ca. 5,40 Euro pro Kilogramm

Testurteil: gut (1,9)

- Rewe / Biofarm, ca. 18,90 Euro pro Kilogramm

Testurteil: gut (1,9)

- Rewe / Wilhelm Brandenburg, ca. 9,50 Euro pro Kilogramm

Testurteil: gut (2,0)

Die schlechteren Hähnchenbrustfilets:

- Aldi Nord / Bauernglück, ca. 5,45 Euro pro Kilogramm

Testurteil: ausreichend (4,0)

- Karstadt / Excellent Feine Kost, ca. 10,00 Euro pro Kilogramm

Testurteil: ausreichend (4,0)

- Maitre CoQ Le Volailler Maishähnchen, ca. 10,00 Euro pro Kilogramm

Testurteil: ausreichend (4,5)

- Friki, ca. 5,45 Euro pro Kilogramm

Testurteil: mangelhaft (5,5)

- Norma / Gut Langenhof, ca. 5,45 Euro pro Kilogramm

Testurteil: mangelhaft (5,5)