Eclairs - Diese Liebesknochen machen Lust auf mehr!

Diese Eclairs machen Lust auf mehr
Diese Eclairs machen Lust auf mehr Gebäck-Klassiker macht Karriere auf Instagram 00:00:46
00:00 | 00:00:46

Der Gebäckklassiker feiert auf Instagram sein Comeback

Die luftig leichten Gebäckstangen nennt man Eclairs, übersetzt bedeutet das Blitz. Vielleicht weil der Klassiker aus Frankreich 'blitzschnell' gegessen ist und schon seit Jahrhunderten die Kaffeezeit versüßt. In Deutschland wird das süße Gebäck aus Brandteig auch - oha - Liebesknochen, Hasenpfote oder Kaffeestange genannt. Gefüllt und glasiert werden die aufgebackenen Eclairs mit verschiedenen Füllungen und Überzügen, je nach Lust und Laune. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Bei Instagram finden Leckermäuler bunte Eclairs mit jeder Menge Schoko und Streuseln, aber auch mit frischen Erdbeeren, Nussfüllung oder quietschbunter Glasur. Das klassische Eclair wird mit einer Vanillecreme gefüllt und mit Schoko überzogen - wie auch immer, schmecken tun sie alle köööstlich! 

Eclairs sind ein guter Einstieg ins Back-Thema!

Bei Instagram finden sich mehr als 100.000 Beiträge mit dem Hashtag #eclairs - ein Beweis dafür, dass das französische Gebäck nicht nur ein Klassiker ist, sondern geradzu ein Revival erlebt. Ob nun High-End-Versionen wie dieses hier oder ganz einfache Kreationen: Eclairs machen immer Spaß und sind auch für Backanfänger ein ideales Einstiegsthema. Denn alles, was man braucht, ist ein guter Brandteig, eine gute Füllung, Pudding oder Mousse und optional ein gutes Topping. Und die Elemente dieses Grundgerüstes können wunderbar variiert werden!

Los geht's: So machen Sie Eclairs selbst!

Ein Eclair schmeckt immer lecker!
Feiner Brandteig, fluffige Füllung und dazu ein guter Strich Schokolade: Ein Eclair schmeckt einfach immer himmlich! © Alexey Stiop - Fotolia, Alexey Stiop

kochbar.de-Nutzerin "BellaDieHeizung" erklärt in diesem Rezept, wie Sie selbst Eclairs herstellen können. Da freuen sich nicht nur die Kaffeetanten in ihrem Freundeskreis - auch Kinder lieben das luftig-leichte Gebäck.


ZUTATEN

Für die Mousse:
200 g Schokolade 70% Kakao
500 ml Milch
250 g Sahne geschlagen
2 Eigelb
1 Prise Salz
2 Eiweiß
50 g Zucker

Für die Éclairs:
240 ml Milch
120 g Butter
1 Prise Salz
180 g Mehl
260 g Ei, ca. 4 große Eier


ZUBEREITUNG

1
Zunächst die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Milch in einem Topf aufkochen und anschließend das Eigelb in die heiße (nicht mehr kochende!) Milch geben und schnell verrühren. Danach die Schokolade mit einrühren.

2
Die Eiweiße mit dem Salz anschlagen, nach und nach den Zucker hinzugeben und steif schlagen. Anschließend unter die warme Schokoladenmischung rühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und die Mousse mindestens 2 Std. kalt stellen.

3
Für die Éclairs die Milch mit der Butter und dem Salz aufkochen lassen. Das Mehl sieben und auf einmal in den Topf geben. Alles mit einem Schneebesen glattrühren und danach mit einem Holzlöffel ca. 1-2 Minuten ständig rühren bis sich ein Klumpen formt und am Topfboden ein weißer Belag entsteht.

4
Den Teigklumpen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer nach und nach die verquirlten Eier unterrühren. Den Teig mit einem Spritzbeutel in 6 längliche Portionen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech spritzen. Bei 200°C, 20 Minuten backen, dann herausnehmen und gut abkühlen lassen.

5
Die Éclairs der Länge nach halbieren und mit der Mousse befüllen. Eventuell mit Kuvertüre überziehen.

Gutes Gelingen!