'Die Schöne und das Biest': Food-Bloggerin zaubert wunderschöne Macarons

'Die Schöne und das Biest'-Macarons
'Die Schöne und das Biest'-Macarons Nicht nur für Filmfans 00:00:57
00:00 | 00:00:57

Food-Bloggerin zaubert bunte Süßigkeiten

Wer Disneys 'Die Schöne und das Biest' mag, wird diese Macarons lieben. Food-Bloggerin Meghan Rosko hat sie gezaubert und begeistert damit nicht nur Film-Fans. Dabei geht es nicht um ein bestimmtes Rezept, sondern viel mehr um die Liebe zum Detail. Schauen Sie sich im Video an, wie auf einfachen Macarons dieses Kunstwerk entsteht.

Dass Meghan noch viel mehr drauf hat, beweist ihr Instagram-Profil. Wer die Bilder und Videos von ihren Backkünsten bewundert hat, weiß – diese Frau hat es einfach drauf. Ob lila-, rosa- und türkisfarbene Donuts, Wassermelonen-Torte oder putzige Schildkröten-Macarons. Da weiß man gar nicht, wofür man sich entscheiden würde. Vielleicht hat Meghans Seite deswegen bereits fast zweihunderttausend Abonnenten.  

Das Macaron-Video haben sich in den letzten zwei Wochen über hunderttausend Menschen angeschaut – wahrscheinlich in Vorfreude auf den Disney-Film. 'Die Schöne und das Biest' kommt übrigens am 16. März in die deutschen Kinos. Bis dahin können Sie ja schon mal versuchen, die Macarons nachzubacken.

Die genaue Anleitung für ihre Macarons hat Meghan zwar nicht verraten. Mit diesem Rezept dürfte es aber auch klappen. Und die Verzierung gucken wir uns einfach von Meghan ab.  

Zutaten
für Personen
Puderzucker 75 Gramm
Mandelmehl 45 Gramm
Eiweiß 1 Stück
Lebensmittelfarbe rot und grün nach Belieben
Pistazien gehackt 2 Esslöffel
Schokolade weiß 100 Gramm
Sahne 120 Milliliter
Mohnmischung backfertig 1 Esslöffel
Zucker 10 Gramm
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1401,64 (335)
Eiweiß 4.00g
Kohlehydrate 34.91g
Fett 20.02g
Zubereitungsschritte

1 Puderzucker und Mandelmehl sieben und gut miteinander vermischen.

2 Eiweiß schlagen und mit Zucker verrühren.

3 Die Eiweiß/Zucker- Masse unter das Puderzucker/Mandelmehlgemisch heben. Die Masse in zwei Teile aufteilen und jeweils mit Lebensmittelfarbe nach Belieben einfärben.

4 Den Ofen bei Umluft auf 145 Grad vorheizen.

5 In eine Spritztülle füllen und kreisrunde Plätzchen in Größe einer 2-Euro Münze auf ein Blech mit Backpapier spritzen. Dann ungefähr eine halbe Stunde ruhen lassen.

6 Für die Füllung die weiße Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Sahne schmelzen. Die Creme in zwei Teile aufteilen. In die eine Hälfte die gehackten Pistazien geben, in die andere das Mohn Fix. Während die Füllung abkühlt, die Macarons 12 Minuten backen.

7 Zum Schluss die rosa Macarons mit Mohncreme und die grünen mit Pistaziencreme füllen und vorsichtig zusammendrücken.


So schmeckt die neue Schoko-Pizza
So schmeckt die neue Schoko-Pizza Kostprobe aus der Kühltruhe 00:02:14
00:00 | 00:02:14

Sie interessieren sich für leckeres Essen und tolle Kuchen? Dann schauen Sie sich die Videos in unserem Player an. Dort finden Sie zahlreiche Informationen rund ums Kochen und Backen sowie Essen und Trinken. Lassen Sie sich inspirieren!

Rezept der Woche